„Pack ma’s“: Präventionsprogramm geht in die zweite Runde!

Nach einer sehr erfolgreichen Erstdurchführung im Schuljahr 18/19, geht das “Pack ma’s”-Präventionsprogramm, ein wichtiger Baustein im „Viscardi mit Courage“ – Konzept, in die zweite Runde!

„Pack ma’s“ – was ist das? 

Hierbei handelt es sich um ein Präventionskonzept, das hilft vorbeugende Grundlagen für einen friedlichen Umgang zu legen, aber auch im Konfliktfall die geeigneten Maßnahmen zu treffen, um adäquat dagegen wirken zu können. “Pack ma`s” ist aus dem Präventionskonzept der Münchner Polizei „zammgrauft“ entstanden, das bereits seit 2001 äußerst erfolgreich in München angewendet wird. Dessen Wirksamkeit wurde von der Ludwigs-Maximilian-Universität München im Rahmen einer Wirkungsstudie im Jahre 2011 festgestellt.

Der soziale Trainingskurs hat einige Lehrkräfte des Viscardi-Gymnasiums so beeindruckt, dass sie sich im Schuljahr 18/19 als „Pack ma’s“-Trainer ausbilden ließen.

Wir freuen uns auch in diesem Schuljahr mit allen 6. Jahrgangsstufen das zweitägige Präventionsprogramm mit lebensnahen Rollenspielen und intensiven Reflexionsgesprächen zur Förderung der Selbstbehauptung und Zivilcourage durchführen zu können!

Weitere Informationen finden Sie über den nachfolgenden Link des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/2466/pack-mas-fuer-eine-schule-ohne-gewalt.html