Die mebis-Plattform des Kulstusministeriums finden Sie unter folgendem Link: https://www.mebis.bayern.de

Hier können Lehrerinnen und Lehrer Material zur Verfügung stellen, das v.a. während der Schulschließung bearbeitet werden soll, um den Unterrichtsausfall etwas auszugleichen.

Hierzu eine kurze Anleitung:

  • Melden Sie sich auf der oben genannten Seite mit den Zugangsdaten, die in der Schule ausgegeben an. (Ansprechpartner für verlorene Zugangsdaten ist Herr Kondert)
  • Eine Alternative liefert die Moodle-App, die mebis über das Handy nutzbar macht, wenn Sie am Anfang einmal die richtige Adresse (lernplattform.mebis.bayern.de) eingeben.
  • Im Idealfall hinterlegen Sie eine E-Mail-Adresse, an die mebis ein neues Passwort senden kann, wenn Sie Ihres vergessen hast.

mebis ist in mehrere Teilbereiche gegliedert:

  • für die jetzige Situation besonders wichtig ist die Lernplattform: hier finden Sie die Kurse, in denen Material für die jeweilige Klasse hinterlegt wurde
  • daneben existiert das Prüfungsarchiv, das z.B. Abituraufgaben enthält (sinnvoll für die Schüler der Oberstufe Q11 und Q12)
  • die Mediathek enthält Unterrichtsfilme

Da die Plattform vom Kultusministerium zur Verfügung gestellt wurde, ist diese datenschutzrechtlich geprüft und freigegeben.