Die Schulfamilie hat sich Gedanken gemacht, wie wir unseren Digitalunterricht gestalten, damit dieser möglichst für ALLE effizient, sozial verträglich und sinnvoll ist.

Herausgekommen ist dabei unsere “Digiquette“:

  • Ich stelle sicher, dass ich ungestört an der Konferenz teilnehmen kann.
    Am besten halte ich mich hierzu alleine in einem Raum auf.
  • Ich melde mich mit meinem eigenen Vor- und Nachnamen an.
  • Ich bemühe mich um eine aktive Teilnahme an Konferenzen, möglichst
    mit Mikrofon, das ich stumm schalte, wenn ich gerade keinen
    Unterrichtsbeitrag liefere.
  • Ich kommuniziere auch online auf respektvolle Art und Weise.
  • Ich schreibe nur in den Chat, wenn ich Fragen oder Anmerkungen zum
    Unterricht habe und begrenze mich in meinen Nachrichten auf das
    nötigste.
  • Ich behalte klasseninterne Links und Passwörter für mich.
  • Ich mache keine Ton- und Videoaufnahmen, Screenshots oder Fotos, weil
    dies schlichtweg verboten ist.
  • Ich informiere mich im Schülerportal und auf mebis über meine
    Hausaufgaben.

Wir fordern alle Schüler*innen dazu auf, sich an diese Umgangsformen und Regeln im Netz zu halten.