Über den Elternbeirat

Allgemeines

  • Der Elternbeirat wird alle zwei Jahre von den Eltern der Schüler/-innen gewählt.
  • Wir arbeiten ehrenamtlich und engagieren uns als Bindeglied zwischen Eltern und Schule.
  • Wir sind antragsberechtigt, Auskünfte über verschiedene Belange der Schule von der Schulleitung einzuholen.
  • Wir müssen in einer Reihe die Schule betreffende Entscheidungen gehört werden und die Schulleitung ist uns gegenüber auskunftspflichtig.
  • Wir unterstützen die Schule bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und vertreten die Interessen der Eltern und Schüler/-innen.
  • Wir sind stimmberechtigtes Mitglied im Schulforum.
  • Unsere Aufgaben, Rechte und Pflichten sind durch das Bayerische Erziehungs- und Unterrichtsgesetz (BayEUG) und in der GSO (Gymnasiale Schulordnung) geregelt.

Unsere Aufgaben sind u. a.:

  • das Vertrauensverhältnis zwischen Lehrern und Eltern zu vertiefen,
  • das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schülerinnen und Schüler zu wahren,
  • den Eltern aller Schüler/-innen oder der Schüler/-innen einzelner Klassen in besonderen Veranstaltungen Gelegenheit zur Unterrichtung und zur Aussprache zu geben,
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten,
  • bei Entscheidungen über unterrichtsfreie Tage und Modus21-Maßnahmen das Einvernehmen herzustellen,
  • durch gewählte Vertreter an den Sitzungen des Schulforums teilzunehmen.

Was heißt das konkret für unsere Schule? Wir…

  • wählen alle 2 Jahre zu Beginn des Schuljahres den Elternbeirat,
  • besprechen in Elternbeirats-Sitzungen aktuelle Themen,
  • vertreten die Eltern im Schulforum,
  • beraten und beschließen über die Verwendung der Gelder des Fördervereins,organisieren die Verleihung des Schulpreises „PEP – Partnerschaftlich, Engagiert, Prämiert“,
  • unterstützen die Schulleitung bei der Ausführung von Projekttagen und Festen,
  • nehmen teil an der Lehrerkonferenz in Angelegenheiten, zu denen auch der Elternbeirat gehört werden soll,
  • treffen uns mit den Klassenelternsprechern zur Aussprache,
  • informieren durch Elternbriefe, Elternbeirat-Stellwand.

 

Hier finden Sie die Datenschutzerklärung des EBR / Förderverein / VÜS.